Presseinformation – Sportabzeichen-Abnahme am 17.09.22

Presseinformation – Sportabzeichen-Abnahme am 17.09.22

Sportabzeichen Tag am 16. und 17. September in Schleswig-Holstein

Am 17. September wird auf dem Sportplatz des TS Einfeld, Roschdohler Weg 26 von 14.00  bis 18.00 Uhr die Sportabzeichen-Abnahme angeboten.

Auch in diesem Jahr wird in Schleswig-Holstein ein landesweiter Sportabzeichen-Tag durchgeführt. An diesem Tag wird es im ganzen Land an unterschiedlichen Standorten die Möglichkeit geben, das Sportabzeichen für Menschen mit und ohne Behinderung abzulegen. Alle Standorte finden Sie tagesaktuell auf der Homepage des Landessportverbandes (www.lsv-sh.de). Als Anreiz das Sportabzeichen an dem landesweiten Tag abzulegen, wird das Abzeichen sowie die Urkunde kostenlos ausgegeben.

Für Firmen gibt es einen besonderen Anreiz der BKK. Desto mehr Mitarbeiter einer Firma das Sportabzeichenablegen,  umso größer die Chance auf einen Geldgewinn für das nächste Mitarbeiterfest.

Für Astrid Drenguis vom Kreissportverband Neumünster ist die Bedeutung des Deutschen Sportabzeichen gar nicht hoch genug einzuschätzen: „Sport macht gemeinsam besonders viel Spaß. Dass es einen Sportabzeichen-Tag gibt, ist großartig. So können die zu Prüfenden ihr Abzeichen erlangen und anschließend gemeinsam feiern. Allen Menschen ist es möglich, das Sportabzeichen abzulegen. Die Bewegung kommt allen zu Gute, so werden Fähigkeiten, wie z.B. Koordination, Kraft, Ausdauer und Schnelligkeit geschult. Ich bedanke ich mich herzlich bei allen Helfenden, die diesen Tag möglich machen“, so Frau Drenguis.

Da für die Sportabzeichenabnahme für Menschen mit Behinderung gesonderte Übungen abgenommen werden, ist hier eine unverbindliche Anmeldung beim Kreissportverband Neumünster bis zum 15.09.2022 unter 04321/14129 oder info@ksvnms.de notwendig.

Insgesamt wurden in Schleswig-Holstein im vergangenen Jahr knapp 17.000 Sportabzeichen an Kinder, Jugendliche und Erwachsene verliehen.

Das Deutsche Sportabzeichen ist eine Auszeichnung des Deutschen Olympischen Sportbundes. Es ist ein Ehrenzeichen der Bundesrepublik Deutschland mit Ordenscharakter und kann pro Kalenderjahr einmal erworben und beurkundet werden. Es ist die höchste Auszeichnung außerhalb des Wettkampfsports und wird als Leistungsabzeichen für überdurchschnittliche und vielseitige körperliche Leistungsfähigkeit verliehen. Die zu erbringenden Leistungen orientieren sich an Ausdauer, Kraft, Schnelligkeit und Koordination. Aus jeder dieser Disziplingruppen muss eine Übung erfolgreich abgeschlossen werden. Darüber hinaus ist der Nachweis der Schwimmfertigkeit notwendige Voraussetzung für den Erwerb des Deutschen Sportabzeichens.

Medienkontakt für weitere Informationen:

Kreissportverband Neumünster
Astrid Drenguis
04321/14129
Astrid-drenguis@ksvnms.de