Der Charity Lauf kommt zurück – mitmachen und sozial benachteiligte Kinder unterstützen!

Der Charity Lauf kommt zurück – mitmachen und sozial benachteiligte Kinder unterstützen!

Nach drei Jahren Pause wird es beim “Tag des Sports” am 4. September 2022 (Sonntag) wieder den fest etablierten Charity Lauf zugunsten der Initiative „Kein Kind ohne Sport!“ geben. Rund um die Moorteichwiese können die Teilnehmerinnen und Teilnehmer während des gesamten Tages zwischen 10:00 und 17:00 Uhr einen 1,2 Kilometer langen Rundkurs absolvieren, auf dem gelaufen, gewalkt oder mit dem Rollstuhl sowie Einrad gefahren werden darf. Mitmachen dürfen selbstverständlich alle Motivierten, unabhängig ihres Alters oder ihrer körperlichen Verfassung. Einzelpersonen können ebenso starten wie Familien, Sportgruppen oder ganze Mannschaften. Eine Vorabanmeldung ist nicht notwendig.

Die Teilnahme am Charity Lauf sichert eine Förderung für sozial benachteiligte Kinder und Jugendliche, da die Sparkassen in Schleswig-Holstein und die AOK NordWest die Initiative „Kein Kind ohne Sport!“ in Abhängigkeit von der Anzahl der Teilnehmenden sowie bei Betrachtung der insgesamt auf der Strecke erlaufenen Kilometer unterstützen.

Erstmalig wird es außerdem zwischen dem 4. August und dem 4. September 2022 Laufwochen „Kein Kind ohne Sport!“ geben, an denen sich alle Interessierten beteiligen können. Denn die Teilnehmerinnen und Teilnehmer können zu Hause in der eigenen Region entweder allein, mit ihrer Familie und Freunden, einer Sportgruppe oder der kompletten Mannschaft den Charity Lauf „Kein Kind ohne Sport!“ unterstützen. Selbst Schulklassen oder Kita-Gruppen könnten gemeinsam mit ihren Pädagoginnen und Pädagogen ein starkes Zeichen für den Kinder- und Jugendsport setzen. Jede der sportlichen Leistungen, die spätestens bis zum Nachmittag des 04. September über die Online-Registrierung gemeldet wird, belohnen die Sparkassen in Schleswig-Holstein und die AOK NordWest gemeinsam mit einer zusätzlichen Unterstützung für die landesweite Initiative „Kein Kind ohne Sport!“. Zur Teilnahme an den Laufwochen ist eine unkompliziert gehaltene Registrierung über www.sportjugend-sh.de/charitylauf notwendig. Die gleichzeitige Erfassung von mehreren Personen oder Gruppen ist dabei in einem Schritt möglich.

Darüber hinaus haben alle Sportvereine die Möglichkeit, während der Laufwochen einen eigenen Charity Lauf unter dem Dach der Initiative „Kein Kind ohne Sport!“ zu organisieren. Der von den ausrichtenden Vereinen festgelegte Startbeitrag oder die vor Ort erlaufene Spendensumme verbleiben zu 100 Prozent in der Region, um dort sozial benachteiligte Kinder und Jugendliche zu fördern, ganz nach dem Motto „Kein Kind ohne Sport!“. Zusätzlich fließen die Anzahl der an den regionalen Läufen teilnehmenden Personen und die Gesamtzahl der dabei absolvierten Kilometer mit in die Statistiken des Charity Laufs am 4. September in Kiel ein. Basierend auf diesen Zahlenwerten erhöhen die Sparkassen in Schleswig-Holstein und die AOK NordWest nämlich nochmals ihren Förderbeitrag. Auch für die Erfassung der regionalen Charity Läufe ist eine Online-Registrierung über www.sportjugend-sh.de/charitylauf wichtig.

Weitere Informationen zum Charity Lauf und den Laufwochen „Kein Kind ohne Sport!“ sowie die unkomplizierte Online-Registrierung sind über www.sportjugend-sh.de/charitylauf zu finden. Darüber hinaus steht das Charity Lauf-Team der Sportjugend Schleswig-Holstein (sjsh) sehr gerne für Fragen, entweder per E-Mail über charitylauf(at)sportjugend-sh.de oder per Telefon über die 0431/ 64 86-199.