Sportjugend ehrt die erfolgreichsten Nachwuchsportlerinnen und -sportler des Landes

Sportjugend ehrt die erfolgreichsten Nachwuchsportlerinnen und -sportler des Landes

M E D I E N I N F O R M A T I O N
Sportjugend ehrt die erfolgreichsten Nachwuchssportlerinnen und –sportler des Landes
Kiel, den 21.11.2019
Die Sportjugend Schleswig-Holstein im Landessportverband hat gestern (20. November 2019) 142 jugendliche Sportlerinnen und Sportler für ihre herausragenden Leistungen auf nationaler und inter-nationaler Ebene geehrt.
Bei der Ehrungsveranstaltung im Kieler „Haus des Sports“ wurden die Nachwuchssportlerinnen und –sportler durch den Innenminister des Landes Schleswig-Holstein, Hans-Joachim Grote, den Präsi-denten des Landessportverbandes, Hans-Jakob Tiessen, die Abteilungsleiterin Kommunikation und Gesellschaftliches Engagement des Sparkassen- und Giroverbandes für Schleswig-Holstein, Gyde Opitz, und durch den Vorsitzenden der Sportjugend Schleswig-Holstein, Matthias Hansen, ausge-zeichnet.
Unter den geehrten Nachwuchssportlerinnen und -sportlern waren Jugend-Weltmeister, Jugend-Europameister und Deutsche Jugendmeister in den Sportarten Billard, Boxen, Cheerlea-ding, Golf, Handball, Ju-Jutsu, Kegeln, Leichtathletik, Moderner Fünfkampf, Motorsport, Pferdesport, Rudern, Schach, Schwimmen, Segeln, Tennis, Tischtennis und Turnen.
Matthias Hansen gratulierte den jungen Sportlerinnen und Sportlern zu ihren Leistungen und Erfol-gen und bedankte sich bei den Eltern, Trainern, Betreuern, Förderern und Funktionären in den Ver-einen und Verbänden für ihre wichtige Unterstützung. „Jede und jeder einzelne von Euch ist ein Vorbild für jüngere Sportlerinnen und Sportler. In Euren Vereinen, egal aus welcher Sportart Ihr kommt, schafft Ihr es Kinder zu inspirieren, sodass sie Euch nacheifern. Diese persönliche Leistung soll neben den sportlichen Höchstleistungen heute gewürdigt werden.“

Der Präsident des Landessportverbandes, Hans-Jakob Tiessen, honorierte die Erfolge der Jugend-meisterinnen und Jugendmeister: „Die Erfolge der heute ausgezeichneten Nachwuchssportlerinnen und -sportler auf nationaler und internationaler Ebene lassen uns hoffnungsvoll und positiv in die Zukunft schauen. Mit Judith Guhse, Svea Pichner und Marieluise Witting werden heute drei Nach-wuchstalente ausgezeichnet, die bereits den Sprung in den Perspektivkader des „Team Schleswig-Holstein“ geschafft haben, dem zurzeit 17 Athletinnen und Athleten angehören. Dies zeigt, dass der Landessportverband herausragende junge Sportlerinnen und Sportler nachhaltig fördert und unter-stützt.“
Präsentiert wurde die Jugendmeisterehrung 2019 von den Sparkassen in Schleswig-Holstein.
Die Sportjugend Schleswig-Holstein ist der eigenständige Jugendverband im Landessportverband Schleswig-Holstein e.V. Sie vertritt die Interessen von rund 334.000 Kindern, Jugendlichen und jun-gen Menschen in den über 2.600 Sportvereinen und -verbänden des Landes. Die Tätigkeitsfelder der Sportjugend Schleswig-Holstein sind insbesondere die außerschulische, freiwillige Jugendarbeit und die Jugendbildung im Sport.
Hinweis für die Redaktionen:
Die Liste der Geehrten und ihrer Erfolge nach Kreisen sowie ein ausgewähltes Foto sind dieser Medieninformation beigefügt. Weitere Bilder der Geehrten nach Sportarten können honorarfrei bei der Sportjugend unter Tel. 0431 6486-227 oder josephine.aukstien@sportjugend-sh.de angefor-dert werden.
Ihre Ansprechpartnerin:
Josephine Aukstien
Jugendreferentin der Sportjugend Schleswig-Holstein
Telefon: 0431 6486-227
E-Mail: josephine.aukstien@sportjugend-sh.de

Ehrung junger Ehrenamtlicher im Kieler Landeshaus

Ehrung junger Ehrenamtlicher im Kieler Landeshaus

Kiel, den 26.09.2019
Die Sportjugend Schleswig-Holstein im Landessportverband Schleswig-Holstein hat gestern (25.09.2019) im Kieler Landeshaus 60 junge Menschen zwischen 15 und 26 Jahren für ihren her-ausragenden ehrenamtlichen Einsatz im Sport ausgezeichnet.
Anlässlich der alle zwei Jahre stattfindenden „Ehrung junger Ehrenamtlicher“ dankte der Sportju-gend-Vorsitzende Matthias Hansen den Jugendlichen für ihr freiwilliges Engagement und motivierte sie, sich auch zukünftig im Sport und darüber hinaus für andere einzusetzen.
Matthias Hansen wies in seiner Begrüßung auf die große Bedeutung des frühzeitigen ehrenamtli-chen Engagements hin: „Junges ehrenamtliches Engagement ist die Quelle der Demokratieförde-rung und Partizipation und bildet damit einen Grundstein für die Entwicklung von Heranwachsenden in unserer Gesellschaft. Die Vereine und Verbände wissen, dass in jungen Menschen Potenzial und Power stecken und können sich dadurch das Ehrenamt von morgen sichern.“ Damit dies zukünftig so bleibt, sei es wichtig, dass die Politik und Gesellschaft positive Rahmenbedingungen schaffen, die junges ehrenamtliches Engagement begünstigen, so Matthias Hansen weiter.
Die Auszeichnungen nahmen die Vizepräsidentin des Schleswig-Holsteinischen Landtages Aminata Touré, der Präsident des Landessportverbandes Hans-Jakob Tiessen und der Vorsitzende der Sportjugend Matthias Hansen vor.
Alle geehrten Jugendlichen haben sich im sportlichen Bereich und in der allgemeinen Jugendarbeit der Sportvereine überdurchschnittlich für andere engagiert. Die Palette reicht dabei von Jugendlei-terassistenten und Jugendsprechern, über die Betreuer von Jugendfreizeiten und Zeltlagern bis hin zu Jugendschiedsrichtern, Jugendtrainern, Sportabzeichenprüfern und Jugendwarten.
Mit dem Jugendteam TSV Bargteheide wurde auch ein Jugendteam ausgezeichnet, das sich durch gelungene Projekte und Ideen sowie erfolgreiche Nachwuchsgewinnung besonders hervorgetan hat.
Die Sportjugend Schleswig-Holstein ist der eigenständige Jugendverband im Landessportverband Schleswig-Holstein e.V. Sie vertritt die Interessen von rund 308.000 Kindern, Jugendlichen und jun-gen Menschen in den 2.600 Sportvereinen und -verbänden des Landes und ist die größte Jugend-organisation in Schleswig-Holstein. Das Tätigkeitsfeld der Sportjugend ist die außerschulische, frei-willige Jugendarbeit und Jugendbildung im Sport.

Ball des Sports 2020

Ball des Sports 2020

Der Sportlerball des KSV wird mit seiner Mischung aus Tanz, Musik, Show und der Proklamation von Neumünsters Sportlern des Jahres wieder ein festlicher Höhepunkt im Veranstaltungskalender der Stadt sein. Die 42. Auflage des Ballklassikers steigt am 11. Januar 2020 in den Holstenhallen.

Was hat euch am letzten Ball besonders gefallen und was könnte man aus eurer Sicht noch verbessern? Schreibt es uns gern hier in die Kommentare.